News: Der neue kabellose Bluetooth-Kopfhörer AIRY von Teufel

News: Der neue kabellose Bluetooth-Kopfhörer AIRY von Teufel
Der Tuefel AIRY in Anthrazit

Der Tuefel AIRY in Anthrazit

Wie bei anderen Geräten, geht auch das kabellose Verbinden zweier Geräte via Bluetooth – auch Pairing genannt- beim AIRY, von Teufel, leicht von der Hand. Wie Ihr wisst, müsst Ihr erst bei Eurem Abspielgerät die Bluetooth-Funktion einschalten, danach, je nach Hersteller, entweder den Abspieler für neue Geräte auf sichtbar schalten oder Ihr startet die Suche nach neuen Geräten. Dann erscheint im Menü des Abspielgeräts der Eintrag „Teufel AIRY“. Tippt Ihr nun darauf, verbinden sich Euer Gerät mit dem Kopfhörer. Ab jetzt verbinden sich beide Geräte sobald Ihr Bluetooth aktiviert und diese in Reichweite sind.

Der Bluetooth Kopfhörer AIRY von Teufel kann aber nicht nur rein Bluetooth. Er hat auch die neue Verbindungsmöglichkeit NFC integriert. Mit NFC ist das Verbinden sogar noch leichter als über Bluetooth. Ihr haltet einfach Euer NFC-fähiges Abspielgerät an den Kopfhörer, vorher schaltet Ihr NFC ein, und wartet bis sich beide miteinander verbunden haben.

Dank der neuen Audiocodierverfahren apt-X, die vom Teufel Kopfhörer AIRY unterstützt werden, gibt es bei einer kabellosen Übertragung per Bluetooth klanglich keine größeren Verluste und unterscheidet sich somit nicht mehr stark von kabelgebundenen Kopfhörern.

Die Multifunktionssteuerung vom Teufel AIRY

Die Multifunktionssteuerung vom Teufel AIRY

Dank der integrierten Multifunktionssteuerung müsst Ihr das Abspielgerät nicht mehr in die Hand nehmen, um die Wiedergabe zu steuern. Das an einer Seite angebrachte Teufel „T“ sieht nicht nur stylisch aus, es ist auch Drehregler mit dem Ihr die Lautstärke einfach und sehr genau regeln könnt. Unter dem Drehregler sind zwei Tasten mit denen Ihr von einem Track vor oder zurück springen könnt. Mittig oben ist eine Taste mit den Funktionen Play bzw. Pause. Die blaue LED darüber zeigt an, ob der AIRY verbunden ist oder nicht. Weiterhin gibt es eine integrierte Freisprecheinrichtung. Diese arbeitet mit einer Echo- und Rauschunterdrückung, wodurch die Sprachqualität verbessert wird. Wenn der AIRY mal leer sein sollte, könnt Ihr ihn über den integrierten Micro-USB-Anschluss aufladen. Ihr habt gerade keine Steckdose in der Nähe oder aber das Ladekabel nicht dabei? Kein Problem! Ihr könnt auch ein normales Klinkenkabel anschließen und damit den AIRY weiter nutzen.

In Kürze könnt Ihr Ersatzohrpolster in verschiedenen Farben erstehen. Dazu müsst Ihr lediglich das Ohrpolster drehen und schon könnt Ihr die wechseln.

Der Teufel AIRY ist in den Farben Anthrazit, Weiß oder Beige zu einer UVP von 149,99 EUR erstehen.

Kategorien: News

Über den Autor