audio-technica ATH-M30x Studio Kopfhörer im Test

audio-technica ATH-M30x Studio Kopfhörer im Test

Bewertung

3 out of 5
Verpackung
3 out of 5
Lieferumfang
3.5 out of 5
Aussehen/Design
3.5 out of 5
Verarbeitung/Material
4.5 out of 5
Ergonomie/Tragekomfort
4.5 out of 5
Technische Details
4 out of 5
Soundcheck

Gesamt

3.7
3.7 out of 5

Zusammenfassung

  • Positiv:

    • Hoher Tragekomfort
    • Guter ausgeglichener Klang
    • 3m langes Kabel
    • Stabile und saubere Verarbeitung
    • Geringes Gewicht

  • Negativ:

    • Kabel nicht austauschbar

  • Fazit:

    Der ATH-M30x von audio-technica überzeugt durch seinen Tragekomfort und sein abgestimmtes Klangverhalten. Bei keinem der Testsongs hat er sich Schwächen geleistet. Weder verzerrten die Höhen, noch gingen die Mitteltöne unter. Gut der Bass ist nicht so wuchtig wie bei manch anderen Kopfhören, dennoch ausreichend, um ein rundes Klangerlebnis zu liefern.
    Sehr angenehm empfand ich den Tragekomfort. Selbst nach einer längeren Testsession wurde er nicht unangenehm und saß noch perfekt. Hier kommt auch das geringe Gewicht zum tragen, so das der Kopfhörer nie als störend empfunden wurde. Die Hörer schirmen perfekt von den Außengeräuschen ab, so dass man ganz in die Musik eintauchen kann, ohne gestört zu werden. Dazu muss ich sagen, dass mir dieses Feature den einen oder anderen beinahe Tod verursacht hat, als sich meine Kollegen einen Spaß daraus machten, sich bei meinen Tests von hinten anzuschleichen und mich zu erschrecken. Man hört sie einfach nicht kommen ;).
    Sehr praktisch finde ich auch die Kabellänge von 3m. Sie erlaubt doch schon einen ordentlichen Bewegungsfreiraum beim Hören.
    Preislich ist der ATH-M30x auch sehr interessant. Für ca. 70€ bekommt man einen studiotauglichen Kopfhörer. Sein abgerundetes Klangbild macht ihn zu einem idealen Partner fürs Monitoring oder zum Abmischen. Aber wer privat auf ausgewogenen, sauberen Musikgenuss steht, kann hier bedenkenlos zugreifen.
    Das Einzige was man sich noch wünschen könnte, wäre ein austauschbares Kabel. Aber in dieser Preisklasse kann man das verschmerzen.

Heute möchte ich Euch gerne einen professionellen Studio Kopfhörer der Marke audio-technica vorstellen. Es handelt sich um das Modell ATH-M30x. Meist sind solche Kopfhörer im oberen Preissegment angesiedelt, nicht so der ATH-MX30x. Mit seinen ca. 70€ liegt er im unterem Mittelfeld. Dann wollen wir mal schauen, ob man für diesen Preis auch einen vollwertigen Studio Kopfhörer erwarten kann.

Verpackung und Lieferumfang

Die Verpackung des ATH-M30x glänzt durch seine Schlichtheit. Auf der weißen Vorderseite ist eine Seitenaufnahme des Kopfhörers, sowie der Name desselben und das audio-technica Logo zu sehen. Die Seiten sind in einer Karbonoptik gehalten. Auf der Rückseite hat man neben einem weiterem Produktbild noch die technischen Daten in 4 Sprachen.
Im Inneren erwartet uns als Erstes ein weißer Pappeinleger mit dem audio-technica Logo. Unter ihm befindet sich außer dem eigentlichen Produkt noch die beigelegte Transporttasche aus Kunstleder, sowie ein Tütchen mit technischen Infos und den Umweltbestimmungen.
Der Kopfhörer selber steckt in einem Rahmen aus Presspappe.
Insgesamt macht die Verpackung einen stabilen und zweckmäßigen Eindruck
Zusätzlich zum Kopfhörer gibt es noch die oben schon erwähnte Transporttasche aus Kunstleder und einen vergoldeten Adapter auf 6,3mm Klinke. Das beigelegte Faltblatt bietet einige Sicherheitshinweise, technische Daten und Tipps zur Pflege des Produkts. Dies allerdings nur in englischer Sprache.

Aussehen und Design

Das ATH-M30x ist in einem matten schwarz gehalten. Lediglich der audio-technica Schriftzug auf dem Bügel, sowie die Logos auf den Ohrmuscheln, heben sich in einem silbergrau ab. Was einem direkt ins Auge fällt sind die beiden Kabel zu den Ohrmuscheln, die Außen an der Verbindungsschiene zwischen Bügel und Ohrmuschelhalterung angebracht sind. Zusammen mit der Hörerhalterung sorgen sie für eine technische und raffinierte Optik. Der Bügel ist mit einem schwarzen, weichen Kunstleder bezogen, was den Tragekomfort erheblich steigern wird.

Verarbeitung und Materialien

Der Kopfhörer macht einen sehr wertigen und stabilen Gesamteindruck. Es gibt keine scharfen Kanten oder hervorstehenden Schrauben. Die Aufhängung der Hörer wirkt sehr robust und sauber verarbeitet. Die Hörer selber sind mit einem dicken, weichen Kunstleder bespannt und bieten hierdurch einen angenehmen Tragekomfort. Die Kabelverbindung an der linken Muschel sitzt fest aber flexible.
Den Bügel kann man über eine ausziehbare Metallschiene in der Größe verstellen. Diese Mechanik wirkt sehr robust und langlebig. Auch der Bügel selber ist mit einem Kunstleder bespannt, dessen Nähte sehen sauber vernäht aus und es gibt auch hier keine Beanstandung.
Alles in allem macht das ATH-M30x einen sehr Hochwertigen und robusten Eindruck.

Ergonomie & Tragekomfort

Durch die leicht schräg angebrachten Hörer und den größenverstellbaren Bügel sitzt das ATH-M30x perfekt. Das weiche Kunstleder trägt zum Tragekomfort maßgeblich bei. Selbst nach längerem Tragen kann ich kein Drücken oder unangenehmes Gefühl am Kopf feststellen. Die großen Muscheln schirmen einen zusätzlich noch sehr gut von den Umgebungsgeräuschen ab. Vom Gewicht fällt der Kopfhörer gar nicht auf, so leicht ist er.Die Hörer lassen sich zum Transport nach innen klappen und drehen.

 

Technische Details

Der ATH-M30x ist speziell für Studioaufnahmen, Mixing und Außenaufnahmen gedacht. Anschließen kann man ihn über ein einseitig angebrachtes, 3m langes Kabel mit einem 3,5mm Klinke Anschluss. Der Hersteller gibt noch einen aufschraubaren Adapter für 6,3mm Klinke dazu. Für den ausgewogenen Klang sorgen 40mm Wandler mit einem Frequenzbereich von 15-22000 Hz bei einer Impedanz von 47 Ohm. Für die Umgebungsabschirmung sorgt das Circumaural-Design der Hörer.

Soundcheck

Wichtige Info vorab: Ein Soundcheck ist immer subjektiv, da jedes Gehör auf verschiedene Frequenzen anders anspricht und reagiert. Wir bei Soundgeeks.de versuchen so neutral und objektiv wie möglich einen Soundcheck durchzuführen, um Euch mit Vergleichen einen perfekten Eindruck zu verschaffen.

Kommen wir nun zum Wichtigstem, wie klingt er.
Für den Test habe ich folgende Songs verwendet:

  • Red Hot Chili Peppers – Californication (989 Kbps)
  • Metallica – Nothing else matters (800 Kbps)
  • Taylor Swift – Shake it off (1034 Kbps)
  • Deichkind – Denken Sie groß (952 Kbps)
  • Deadmou5 – Some Chords (958 Kbps)
  • Richard Wagner – Ritt der Walküre (742 Kbps)

Alle Musikstücke liegen im FLAC Format vor.

Im Soundcheck zeigten sich keine wirklichen Schwächen. Bei allen Testliedern wurden weder die Höhen noch die Tiefen merklich übersteuert. Der Bass ist kräftig, aber nicht zu dominant. Sehr ausgewogen und sauber kamen die Mitten zum tragen. Auch Tempowechsel brachten das ATH-M30x nicht aus dem Konzept. Die Stimmen waren zu jedem Zeitpunkt gut und deutlich zu verstehen. Insgesamt zeigte sich mir ein sehr ausgewogenes und klares Klangbild.

Persönliches Fazit

Der ATH-M30x von audio-technica überzeugt durch seinen Tragekomfort und sein abgestimmtes Klangverhalten. Bei keinem der Testsongs hat er sich Schwächen geleistet. Weder verzerrten die Höhen, noch gingen die Mitteltöne unter. Gut der Bass ist nicht so wuchtig wie bei manch anderen Kopfhören, dennoch ausreichend, um ein rundes Klangerlebnis zu liefern.
Sehr angenehm empfand ich den Tragekomfort. Selbst nach einer längeren Testsession wurde er nicht unangenehm und saß noch perfekt. Hier kommt auch das geringe Gewicht zum tragen, so das der Kopfhörer nie als störend empfunden wurde. Die Hörer schirmen perfekt von den Außengeräuschen ab, so dass man ganz in die Musik eintauchen kann, ohne gestört zu werden. Dazu muss ich sagen, dass mir dieses Feature den einen oder anderen beinahe Tod verursacht hat, als sich meine Kollegen einen Spaß daraus machten, sich bei meinen Tests von hinten anzuschleichen und mich zu erschrecken. Man hört sie einfach nicht kommen ;).
Sehr praktisch finde ich auch die Kabellänge von 3m. Sie erlaubt doch schon einen ordentlichen Bewegungsfreiraum beim Hören.
Preislich ist der ATH-M30x auch sehr interessant. Für ca. 70€ bekommt man einen studiotauglichen Kopfhörer. Sein abgerundetes Klangbild macht ihn zu einem idealen Partner fürs Monitoring oder zum Abmischen. Aber wer privat auf ausgewogenen, sauberen Musikgenuss steht, kann hier bedenkenlos zugreifen.
Das Einzige was man sich noch wünschen könnte, wäre ein austauschbares Kabel. Aber in dieser Preisklasse kann man das verschmerzen.

Über den Autor

Homepage Foren audio-technica ATH-M30x Studio Kopfhörer im Test

Verschlagwortet: , ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 1 Jahr, 8 Monate von  Andreas aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #5878 Antwort

    Andreas
    Moderator

    Heute möchte ich Euch gerne einen professionellen Studio Kopfhörer der Marke audio-technica vorstellen. Es handelt sich um das Modell ATH-M30x. Meist sind solche Kopfhörer im oberen Preissegment angesiedelt, nicht so der ATH-MX30x. Mit seinen ca. 70€
    [Den ganzen Beitrag gibt es unter: audio-technica ATH-M30x Studio Kopfhörer im Test]

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
Antwort zu: audio-technica ATH-M30x Studio Kopfhörer im Test
Deine Informationen: